Damit die Puppe „Cayla“ auf Kinderfragen reagieren kann, sendet sie über ein Mikrofon Kinderfragen ins Internet, so → heise.de.

Die Bundesnetzagentur weise deswegen darauf hin, dass → „Cayla“ in Deutschland verboten und von ihren Besitzern zu vernichten sei. Spannend finde ich die Frage: Wie viel Erziehung durch Internet (statt durch persönlichen Menschenkontakt) tut Kindern gut?